AKTUELLES

 

 

Wir suchen zum weiteren Ausbau unseres Fachzentrums einen

Fachtierarzt für Innere Medizin oder Kleintiere (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Wir bieten:

  • modernes Klinikambiente im Süden Münchens (Starnberg) mit moderner technischer Ausstattung
  • etabliertes unabhängiges Kleintierzentrum
  • ein sehr motiviertes kollegiales Team (u.a. FT für KT, FT Chirurgie)
  • 40-Std. Woche (in Vollzeit)
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • überdurchschnittliche Bezahlung und weitere Sozialleistungen

 

 

 

 

 

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Menschlich. Professionell. Wertschätzend.

Unser Team arbeitet auf höchstem tiermedizinischem Niveau für das Wohlergehen und die Gesundheit unserer tierischen Patienten. Dabei verstehen wir uns als Teamplayer auf allen Ebenen und arbeiten eng mit Tierbesitzern und überweisenden Tierärzten zusammen. Durch das Vertrauen, das unsere Patienten, ihre Besitzer und unsere überweisenden Kollegen uns immer wieder schenken, werden wir unsere Fachzentrum erweitern und suchen Sie zum weiteren Ausbau unserer Fachbereiche!

 

Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachtierarzt für Innere Medizin oder Kleintiere, bzw. sind auf dem besten Weg dorthin oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Erfahrung in der Kleintiermedizin, die Ihnen eine professionelle Diagnosestellung und Behandlung ermöglicht
  • Freunde an interdisziplinärer Zusammenarbeit - Ihre medizinische Erfahrung und Ihr Fachwissen teilen Sie gerne mit jungen Kollegen und helfen somit den hohen klinischen Standard zu halten und weiter auszubauen
  • die Fähigkeit selbstständig und eigenverantwortlich die Sprechstunde zu führen und sind für Patientenbesitzer und Kollegen erster Ansprechpartner für Überweisungen und schwierige internistische Fragestellungen
  • gute/fundierte Kenntnisse in der Bildgebung (Ultraschall, Endoskopie)
  • Teamfähigkeit


Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,
aufgrund der Berichterstattung über die Corona-Pandemie und der in Deutschland steigenden Zahl infizierter Personen, informieren wir Sie über unsere aktuellen Sicherheitsmaßnahmen. Aktuell sind wir wie gewohnt zu den Sprechzeiten und im Notdienst für unsere Patienten zu erreichen. Damit das so bleibt, bitten wir Sie herzlich, sich unbedingt an folgende Verhaltensregeln zu halten.

Hygienemaßnahmen:
Zur Begrüßung schenken wir Ihnen lieber ein Lächeln als einen Händedruck. Gerne können Sie sich jederzeit die Hände in unseren Behandlungsräumen desinfizieren. Vermeiden Sie engen Kontakt zu anderen Personen. Bitte betreten Sie die Tierpraxis nur Einzeln.

Verhaltensregeln im Wartezimmer und Behandlungsraum:
Kommen Sie mit Ihrem Tier nach Möglichkeit ohne Begleitperson. Vor allem ältere Menschen und Kinder sollten zu Hause bleiben. Halten Sie im Wartezimmer und im Behandlungsraum Abstand zueinander. Möchten Sie lieber draußen oder im Auto warten, informieren Sie bitte unsere Empfangsdamen.

Wann sollten Sie die Praxis meiden:
Kommen Sie unter keinen Umständen in die Praxis, wenn Sie oder direkte Kontaktpersonen an Husten, Schnupfen oder Fieber leiden. Gleiches gilt, wenn Sie in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet waren oder in direktem Kontakt mit einer positiv getesteten Person standen.

Selbstverständlich lassen wir Sie nicht allein, wenn Ihr Tier krank ist und unsere Hilfe benötigt. Im Zweifelsfall kommen Sie nicht selbst, sondern schicken eine unbeteiligte Person, um Ihr Tier vorzustellen. In diesem Fall legen Sie bitte eine formlose Vollmacht sowie eine Kopie Ihres Personalausweises bei.

Mit diesen Maßnahmen schützen wir Sie und unsere Mitarbeiter. Gleichzeitig helfen wir, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir uns vorbehalten müssen, offensichtlich erkrankten Personen den Zutritt zur Praxis zu verwehren. Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem Besuch bei uns positiv auf eine Coronavirus-Infektion getestet werden, bitten wir Sie um Nachricht.

Bleiben Sie gesund,
Ihr Team des Kleintierzentrum Starnbergs


Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,

heute wenden wir uns mit sehr wichtigen Informationen an Sie.

Aktuell vollzieht sich ein tiefgreifender struktureller Wandel in der Tiermedizin. Aufgrund stark gestiegener Kostenstrukturen zur Aufrechterhaltung der freiwilligen Verpflichtung zu einer ständigen Notdienstpräsenz, geben in ganz Deutschland immer häufiger Tierkliniken ihre Klinikzulassung ab. Dadurch verschlechtert sich die Versorgungslage für Sie und Ihre Tiere. Schon jetzt gibt es in Deutschland Regionen, in denen Patientenbesitzer im Notfall keinen Ansprechpartner mehr finden und weite Anfahrtswege in Kauf nehmen müssen, um ihrem Tier im Notdienst helfen zu lassen. Dadurch steigen die Patientenzahlen in unserem Notdienst deutlich an, was mitunter zu längeren Wartezeiten, als auch zu einem erhöhten Stresslevel bei unseren Mitarbeitern im Notdienst führt.

Die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) ist eine Bundesverordnung, die von der Bundesregierung erlassen wird und für alle Tierärzte in Deutschland bindend ist.

Um dem Trend des „Kliniksterbens“ Einhalt zu gebieten, tritt mit Beschlussfassung der Bundesregierung und der Zustimmung des Bundesrates vom 20.12.2019 die „Vierte Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung“ in Kraft. In dieser werden die tierärztlichen Gebühren außerhalb der regulären Sprechzeiten gesetzlich neu festgeschrieben.

 

Nutzen Sie als Tierhalter den tierärztlichen Notdienst, dann betrifft Sie dies wie folgt:

Für Leistungen, die bei Nacht, an Wochenenden oder Feiertagen außerhalb der regulären Sprechzeiten im Rahmen des tierärztlichen Notdienstes erbracht werden, fällt eine verpflichtende Notdienstgebühr in Höhe von 50,- Euro (zzgl. MwSt) an. Werden mehrere Tiere eines Tierhalters in der gleichen Angelegenheit vorgestellt, so wird diese Gebühr nur einmal erhoben. Je nach Aufwand können Leistungen im Notdienst mit erhöhten Gebühren bis zum vierfachen Gebührensatz abgerechnet werden.

Wir möchten als Tierklinik Oberhaching auch weiterhin rund um die Uhr Ansprechpartner für Notfälle aus der gesamten Region bleiben und setzen uns deshalb mit aller Kraft für den Erhalt des Notdienstes ein. Dies erfordert ein komplexes Schichtsystem und hohe Bereitstellungskosten für Personal, das auch anwesend ist, wenn keine Notfälle kommen. Die gesetzlich verbindlich umzusetzende Notdienstgebühr ist dafür gedacht, den Notdienst kostendeckend zu gestalten. Verstoßen wir gegen diese Verordnung können uns durch die Tierärztekammer erhebliche Strafmaßnahmen auferlegt werden.

Unsere regulären Terminsprechstunden sind Montag bis Freitag von 8:00-20:00. Außerhalb dieser Zeiten, sowie an Feiertagen und Wochenenden, fällt ab sofort die gesetzlich vorgeschriebene Notdienstgebühr an.

Im Interesse eines weiterhin vertrauensvollen Miteinanders und zum Wohle unserer tierischen Patienten bitten wir anzuerkennen, dass die Einführung der Notdienstgebühr kein Alleingang der Tierklinik Oberhaching darstellt, sondern die Umsetzung der gesetzlich vorgeschriebenen Verpflichtung zur Einführung dieser Notdienstgebühr ist.

Wir weisen unsere Kunden regelmäßig darauf hin, den Abschluss einer Tierkrankenversicherung zu überdenken, um im Notfall kostenseitig abgesichert zu sein. Auf unserer Webseite finden Sie unter „News“ mögliche Anbieter.

Hier finden Sie die Ankündigung der Änderung der Gebührenordnung seitens der Landestierärztekammer Bayern:

https://www.bltk.de/news/news-einzelansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=841&cHash=9903279cf7459ae97dc279c99098c050

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

Ihr Team vom Kleintierzentrum Starnberg


Online-Terminanfrage

Ab sofort könnt Ihr bei uns Terminanfragen
auch einfach und bequem online stellen.

Öffnungszeiten

Sprechstunden nach Terminvereinbarung

Montag-Freitag: 08:00-20:00 Uhr

Samstag: 08:00-13:00 Uhr

 

Notdienst

Montag-Freitag: 19:00-22:00 Uhr

Feiertage & Wochenende bis 19:00 Uhr

Wir sind an 365 Tagen für Sie da!

 

Kontakt

Kleintierzentrum Starnberg (in der Tierklinik Starnberg)

Truhenseeweg 8

82319 Starnberg

Tel. 08151-7391501

Fax: 08151917922

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!